Nadelholz in der Wertschöpfungskette Wald und Holz

Die Vortragsveranstaltung mit Diskussion widmet sich der Frage, inwiefern die Akteure des Clusters Wald und Holz gemeinsam - undogmatisch und versachlicht - mit veränderten Klima- und Wirtschaftsbedingungen, aktuellen Waldbauprogrammen und individuellen Interessen entlang der Wertschöpfungskette umgehen können, um die Nadelholzversorgung zu sichern bzw. Alternativen zu benennen.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei. Eine Anmeldung ist erforderlich. Nur so erhalten Sie ein Zugangs-Ticket für das LAGA-Gelände. Anmeldeformular bis 10.09.2014 zurückzusenden an info@hkzr.de oder Fax 02486 8010-25.