Konferenz Biodiversität NRW

Biodiversitätsstrategie NRW - Offenbarungseid der Landesregierung zu Wald & Holz, Land & Leuten?

Der Waldbauernverband NRW e.V. lädt ein zur landesweiten Konferenz zum Entwurf der Biodiversitätsstrategie der Landesregierung.
Es geht um nichts Geringeres als um die Zukunft der Forstwirtschaft in Nordrhein-Westfalen.
Ohne die Gegenwehr des privaten Waldeigentums werden zukünftige Gesetze und Verordnungen eine Flut von Regelwerken mit Stilllegungen von Waldflächen, Flächenausweisungen für NSG, Einschränkungen und Vorgaben in der Waldbewirtschaftung und dem Waldaufbau erzeugen. Der Eigentümerwille wird dem Gemeinwohl unterstellt. Hoheitliche und kooperative Aufgaben werden dem ehrenamtlichen Naturschutz zugeordnet.
Horror-Szenarien?
Wer den Entwurf zur Biodiversitätsstrategie auch zwischen den Zeilen liest, erkennt, was das Land mit unseren Wäldern vor hat. Informieren wir uns, bevor der Zug abgefahren ist. Besser noch: Wehren wir uns, damit er erst gar nicht losfahren kann.
Wir sind nicht gegen den Schutz der heimischen Tier- und Pflanzenwelt. Doch die Biodiversität kann nur mit und nie gegen die Grundeigentümer erhalten und ausgebaut werden.