Nachwuchsgewinnung in Arnsberg: Bericht vom zweiten Schülerworkshop

Am 15. und 16. Oktober 2015 fand der zweite Schülerworkshop in Arnsberg statt. Auch dieses Mal ist es dem Cluster Wald+Holz wieder gelungen, viele Bereiche der Forst- und Holzbranche abzudecken, um den Schülern das breite Spektrum der Berufe im Cluster Wald+Holz näher zu bringen.

Achtung, Baum fällt!
Zunächst erhielten die Schüler, die sich für den zweitägigen Workshop angemeldet hatten, im Wald Einblick in die Themen Waldpflege und -nutzung. Von hier aus konnten sie den Weg des frisch vor Ort geschlagenen Baums nachverfolgen: er wurde im Wald gerückt und anschließend im mobilen Sägewerk geschnitten. Anhand der Einteilung des Holzes erfuhren die Schüler mehr über Vermarktungsmöglichkeiten und Verwendung der Holzhalbwaren.

Zukunftsträchtige Jobs
Am zweiten Tag stellten verschiedene Referenten die Berufe ihrer jeweiligen Branche vor. So präsentierte bspw. Dominik Schümmer vom Sägewerk Ernst Fisch GmbH & Co. KG anschaulich die Berufe des Holzbearbeitungsmechanikers und Industriekaufmanns. Weitere vorgestellte Berufe waren u. a. Zimmermann und Schreiner. Am Nachmittag konnten die Teilnehmer im mobilen Papierwerk des Verbands der Papierindustrie erleben, wie Papier hergestellt wird und sich über die Berufe in seinem Umfeld informieren. Der DeSH dankt nach Abchluss dieses Workshops besonders Herrn Schümmer für seine fachkundige Unterstützung sowie Herrn Ehlebracht und Herrn Strube vom Cluster Wald+Holz NRW.

Initiative „Kein Abschluss ohne Anschluss“ - Möglichkeit zur Nachwuchsgewinnung
Der Schülerworkshop in Arnsberg fand statt im Rahmen der Initiative zur Nachwuchsgewinnung in Nordrhein-Westfalen „KAoA - Kein Abschluss ohne Anschluss“. Im Rahmen des demnächst verpflichtenden Programms absolvieren Schüler unter anderem ein zweiwöchiges Praktikum in einem der teilnehmenden Unternehmen. Falls Betriebe die Chance nutzen möchten, auf diese Weise Nachwuchskräfte zu gewinnen, können sie sich unter www.kaoa-praxis.de registrieren – Kosten fallen nicht an.
©DeSH